Diese Seite gehört zur Deutschen Evangelischen Allianz (DEA)

Gebetskalender 2013

Tag 18

Unerreicht

Freitag, 26. Juli 2013

Kinder brauchen unsere Hilfe

Jedes vierte Kind weltweit wird als Muslim geboren

Mehr als ein Viertel der 2,4 Mrd. Kinder weltweit lebt in islamischen Ländern. Kinder machen mehr als 40% der muslimischen Bevölkerung aus. In einigen islamischen Ländern geht es  ihnen materiell sehr gut, aber die Mehrheit der Kinder gehört zu den Ärmsten. Sie werden an den Rand der Gesellschaft gedrängt und entbehren Grundrechte wie Gesundheitsfürsorge und Ausbildung sowie seelische und körperliche Unversehrtheit. 

Jedes siebte Kind in den islamischen Ländern Afrikas südlich der Sahara stirbt, bevor es fünf Jahre alt wird. Von denen, die älter werden, bekommen nur zwei Drittel die Möglichkeit, zur Schule zu gehen. Aber viele können diese Möglichkeit nicht nutzen, weil sie schon früh zum Einkommen der Familie beitragen müssen. So  wachsen sie als Analphabeten ohne berufliche Perspektiven auf und werden auch ihren eigenen Kindern kein besseres Leben bieten können.

Ein großer Anteil muslimischer Kinder wird in extreme Armut hineingeboren. Manche müssen betteln, um zu überleben, viele werden missbraucht und zu Drogenschmuggel oder Prostitution gezwungen. Andere schließen sich Banden, Rebellenarmeen oder Terroristengruppen an.

Viele Nachfolger Jesu nehmen sich  solcher Kinder voller Erbarmen an und geben ihnen ein Zuhause, Nahrung und Kleidung. Sie ermöglichen ihnen, zur Schule zu gehen und eine Ausbildung zu machen. Aber die Not ist riesig und es gibt noch so viel mehr zu tun.

WIR BETEN:

  • Für Mitarbeiter, die durch ihre Arbeit muslimische Kinder schützen, unterstützen und segnen.
  • Dass noch viel mehr Menschen auf die Not muslimischer Kinder reagieren und ihnen durch Worte und Taten die Gute Nachricht von Jesus Christus bringen. 
(Klagel. 2,19b)
  • Um Gottes Schutz und Erbarmen für Kinder in muslimischen Ländern.
  • Dass Gott uns zeigt, wie wir uns daran beteiligen können, muslimischen Kindern in Not zu helfen.